Am 15. Mai startete die jungen Golferinnen und Golfer unserer Schule zum ersten Mal mit zwei Mannschaften ins RP-Finale von JtfO Golf, dass wie jedes Jahr im Golfclub Schwäbisch Hall stattfand.

Eine Mannschaft startete in der Wettkampfklasse WKII, spielte also 18-Loch, und eine startete in der WKIII, spielte also 9-Loch. Für unsere 18-Loch Mannschaft waren Lea und Ben Gerlach, Hannes Eberhardt und Simon Müller am Start und für die 9-Loch Mannschaft teeten Anni Eberhardt, Melissa Völker und Matthew Bülow auf. Bei fast frühlingshaften Temperaturen und wolkigem Wetter ging es dann auf dem Golfclub Schwäbisch Hall los und es wurde auch allgemein gar nicht schlecht gespielt.

Im 18-Loch Wettbewerb wurde das Tagesbestergebnis von Tim Erhardt (Johannes-Kepler-Gymnasium) erzielt, der eine 70 spielte (2 unter Platzvorgabe). Das beste Bruttoergebnis unsrer Schule, erspielte sich Ben Gerlach, der 18 Bruttopunkte hatte, doch auch die restlichen Starter, die für unsere Schule starteten, spielten auch nicht viel schlechter, wobei das schlechteste Bruttoergebnis 14 Bruttopunkte, also nur 4 Punkte schlechter, war. Und so war es bei der WKII Mannschaft nicht eine herausragende Einzelleistung, sondern die gute und geschlossene Mannschaftsleistung, die sie letztendlich mit einem Schlag Vorsprung auf das Johannes-Kepler-Gymnasium gewinnen und damit ins Landesfinale, dass am 10. Juli im Golfclub Hetzenhof stattfindet, einziehen lies.  

Im 9-Loch Wettbewerb wurde das Tagesbestergebnis von Philipp Alexander erzielt (Albert-Schweizer Gymnasium), der nur 6 über Par (Platzvorgabe) auf 9-Loch gespielt. Das beste Ergebnis unserer WKIII Mannschaft erzielte Anni Eberhardt mit 6 Brutto- bzw. 16 Nettopunkten. Hier waren die Gegner leider etwas zu stark und deshalb kam leider nur ein 3. Platz in der Nettowertung und ein 2. Platz in der Bruttowertung heraus, was leider nicht zum Einzug ins Landesfinale reichte, in das das Albert-Schweizer Gymnasium und das Gymnasium Friedrich II einzogen.

Bedanken wollen wir uns auch bei Herr Schmid, unserem Begleitlehrer, der den ganzen Tag auf dem Golfplatz verbrachte und sich sogar selbst auf der Range probierte und eine gute Figur abgab.

Trotz der Tatsache, dass wir nur mit einer Mannschaft ins Landesfinale eingezogen sind, war es ein sehr schöner Tag im Golfclub Schwäbisch Hall und wir freuen uns schon unsere Schule im Landesfinale wieder repräsentieren zu dürfen.