Checkout  

   

Snackmobil  

Bitte beachten Sie:

Krankheitsbedingt kann derzeit das MPG vom Snackmobil nicht besucht werden!

   

Ferienkalender  

Die Volksbank Heidenheim eG stellt dankenswerterweise den Ferienkalender 17/18 zur Verfügung.

   

Seit 2006 besteht die Partnerschaft mit dem Cathedral College in Wangaratta im Bundesstaat Victoria im Südosten Australiens.

Einzelne Schüler der Klasse 10 haben Gelegenheit an diesem dreimonatigen Austausch von Familie zu Familie teilzunehmen. Die Teilnehmer werden vom MPG beurlaubt und besuchen in Australien regelmäßig den Unterricht. Sie unterliegen den gleichen schulischen Regeln wie die einheimischen Schüler.

Das Cathedral College ist eine private Schule, die mit der anglikanischen Kirche verbunden ist. Alle Schüler tragen eine Schuluniform. Deutsch ist die erste Fremdsprache, die unterrichtet wird. Das Kennenlernen und die Wertschätzung der deutschen Kultur wird ebenso gefördert.

 

 

Wangaratta, 02.04.13

Notes from down under

Jetzt sind wir schon sieben Wochen hier, kaum zu glauben wie schnell die Zeit vorbei geht. Mittlerweile haben wir uns in den Gastfamilien richtig eingelebt, Freunde gefunden und sind ein Teil der Schule geworden.
Inzwischen sind alle Australienfahrer in Wangaratta angekommen und verstehen sich gut mit den Gastfamilien.

 

Unser Schulalltag beginnt um 9:00 Uhr und endet um 15:30 Uhr. Während dieser Zeit haben wir viele verschiedene Schulstunden, die wir teilweise selber wählen konnten. Von Photographie über Food Technologie bis hin zu verschieden Sprachen wie Indonesisch und Deutsch. Auch Fächer wie Health and Human Development, Legal Studies, Physiologie und Individual Sports werden hier angeboten. Wir können auch Fächer aus der 11. Klasse wählen wie Sport bei Mr Basset, der sehr lustig ist.

Eine weitere Besonderheit, die wir am Cathedral College festgestellt haben, sind die vielen Veranstaltungen, die von der Schule ausgehen, wie zum Beispiel „House Swimming“, an der wir mit viel Spaß teilgenommen haben und manche am Ende sogar zu den erfolgreichen Teilnehmern zählten.
Außerdem haben wir das Holocaust- Museum in Melbourne besucht, und wir sind auf ein 3-tägiges „Outdoor School Camp“ mit der 11. Klasse gefahren. Auf all diesen Ausflügen sammeln wir viele neue Erfahrungen.

An den Wochenenden wird in den Gastfamilien viel unternommen, wie beispielsweise Besichtigungen von Städten in der Umgebung oder Ausflüge zu Konzerten, ins Kino oder zu „ Footie Games “. Oftmals gibt es auch Geburtstagsfeiern von Familie und Freunden der Gastfamilie. Dabei lernt man viele neue Leute kennen, die sehr nett sind und kommt dabei schnell ins Gespräch.

Unsere Erfahrung ist bisher, dass sich die Meisten sehr für uns und unseren Austausch interessieren und viele Fragen stellen. Inzwischen sind wir uns auch alle einig, dass der Rückflug nach Deutschland viel zu schnell näher rückt.

 

Wangaratta, 12.02.13

Donnerstag, 17. Januar, 22.00 Uhr Flughafen Frankfurt

Wir, 6 deutsche Schüler starteten unsere Reise ans andere Ende der Welt, Australien. Nach 12 Stunden Flug und einem dreistündigen Zwischenstopp in Singapur, ging es weiter in Richtung Melbourne. Wir waren sehr aufgeregt ,bald unsere neuen Eltern und Geschwister für die nächsten drei Monate zu treffen.

Da wir alle nach der langen Reise sehr müde waren, freuten wir uns sehr über die nun folgenden 12 Tage Ferien. Manche fuhren mit ihren Gastfamilien direkt in den Urlaub, die anderen machten sich auf zu ihrem neuen Zuhause in und um Wangaratta.

In den Ferien haben wir verschiedene Ausflüge mit unseren Gastfamilien gemacht und Australien besser kennengelernt.

Great Ocean Road, Sydney, Besuche bei Freunden, Adelaide oder auch Stadtbummel in Wangaratta standen auf dem Programm.

 

Wir freuten uns sehr nach den Ferien wieder in die Schule zu gehen und die anderen wiederzusehen. Jeder hatte viel zu erzählen!

Wir wurden von Schülern und Lehrern sehr freundlich empfangen.

Am ersten Tag bekamen wir alle unsere neuen Schuluniformen und durften unsere Fächer wählen.

Nach 2 Wochen Schule hatten unsere Austauschpartner letztes Wochenende einen Ausflug für uns organisiert.

Wir sind alle zusammen in einen Freizeitpark in der Nähe von Melbourne gefahren.

Wir hatten alle viel Spaß und waren traurig, als es gegen Abend wieder nach Hause ging.

Der nächste Bericht über den Schulalltag hier folgt bald!

 

Anna Brandstätter und Julia Braun, 10b