Am 10. Dezember bewiesen die sechs Klassensieger der drei 6. Klassen des Max-Planck-Gymnasiums, dass Lesen für sie kein Fremdwort ist. Souverän und mit Begeisterung präsentierten sie ihren aufmerksam lauschenden Mitschülern spannende oder lustige Auszüge aus ihren Lieblingsbüchern.

Die aus Lehrerinnen und der Siegerin des letztjährigen Vorlesewettbewerbs bestehende Jury hatte die Qual der Wahl. Nachdem  die Leseratten ihre Kunst auch noch an einem unbekannten Text bewiesen hatten, stand schließlich mit Milena Gösele aus der 6b die Schulsiegerin fest. Ihre Kostprobe  aus dem Roman „Warrior Cats“ von C. Hunter und ihre Gestaltung des unbekannten Textes aus Judith Kerrs Klassiker „Als Hitler das rosa Kaninchen stahl“ überzeugten Publikum und Jury in der einhelligen Meinung, Milena zur Lesekönigin des MPG zu küren.

Herzlichen Glückwunsch!

Das Bild zeigt von links nach rechts: Anastasia Lorenz (6a), Bastian Braum (6c), Milena Gösele (6b), Maksimilian Zrna (6c), Jonas Weber (6b) und Nils Roth (6a)