Das Max-Planck-Gymnasium Heidenheim lädt Sie hiermit recht herzlich zur Eröffnung der Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ am Montag, 5. Oktober 2015, ein.

Einladung

Der Oberbürgermeister der Stadt Heidenheim, Bernhard Ilg, und der Kultusminister Baden-Württemberg, Andreas Stoch MdL, werden Grußworte sprechen. Ellen Esen von der „Friedrich-Ebert-Stiftung Stuttgart“ wird in das Thema „Rechtsextremismus“ einführen. Anschließend ist die Möglichkeit gegeben, durch die
Ausstellung zu gehen.

Die Ausstellung ist vom 5. Oktober bis 16. Oktober 2015 am Max-Planck-Gymnasium zu sehen. Die Fachschaft Geschichte des Max-Planck-Gymnasiums bietet interessierten Klassen aller Heidenheimer Schulen die Möglichkeit, sich durch geschulte MPG-Schüler durch die Ausstellung führen zu lassen. Sollten Sie interessiert sein, an der Ausstellungseröffnung am 5. Oktober teilzunehmen oder sich durch die Ausstellung führen zu lassen, teilen Sie uns das bitte über das Sekretariat mit.