Am 2. Juli 2024 besuchten interessierte Schülerinnen und Schüler der Klassen 9-12 die Generalprobe der Oper „Madame Butterfly“ von Giacomo Puccini. Für viele war es der erste Opernbesuch und so waren die Erwartungen hoch.
Die Handlung versprach Spannung und operntypische Dramatik: Madame Butterfly, eine japanische Geisha, wartet vergeblich auf die Rückkehr ihres geliebten amerikanischen Ehemannes, der sie mit ihrem gemeinsamen Kind zurückgelassen hat. Als er am Ende endlich auftaucht und ankündigt, das Kind mit seiner neuen Ehefrau mit nach Amerika zu nehmen, nimmt sich Madame Butterfly aus Verzweiflung das Leben.
Auch wenn die Oper nicht als klassische „Einsteigeroper“ bezeichnet werden kann, so ermöglichte der Besuch den Schülerinnen und Schülern doch ein mitreißendes und einmaliges Erlebnis: Die international erfolgreiche Sopranistin Olga Busuioc überzeugte mit ihrer alles überstrahlenden Stimme und die (durch mehrere Glocken und Tamtams) japanisch anmutenden Klänge der Stuttgarter Philharmoniker sorgten für eine fernöstliche Stimmung. Es wird wohl nicht der letzte Opernbesuch gewesen sein!