Max-Planck-Gymnasium

MPG´ler holen sich Kreismeister Titel im Fußball

In Giengen fanden die Kreismeisterschaften im Fußball diesmal erstmalig auf dem Bühlsportplatz statt.

 

In der Wettkampfklasse III kam es im entscheidenden Spiel zum Aufeinandertreffen zwischen dem Werkgymnasium HDH und dem MPG. Zunächst hatte das WeG die erste Torchance, doch die Abwehr des MPG stand gut und konnte klären.
Mit zunehmender Spieldauer übernahm das MPG die Initiative und ein Angriff nach dem anderen rollte auf das gegnerische Tor. Als "Dosenöffner" fungierte das 1:0 in der 15.Spielminute. Die Abwehr, allen voran Luke Lersch und Felix Hehn stand sicher, das Mittelfeld wurde schnell überbrückt und der Ball ins Zentrum gespielt. Dort brachten die MPG Stürmer die gegnerische Mannschaft ein ums andere Mal zur Verzweiflung. Der Halbzeitstand von 4:0 spiegelte das Kräfteverhältnis nur in etwa wider.
Aber es kam noch viel schlimmer für das WeG. Das MPG spielte sich in einen Rausch - überragend Moritz Hirsch, der alleine 5 Tore erzielte - und gewann am Ende auch in dieser Höhe verdient mit 15:0

Für das MPG (WKIII) spielte:
Daniel Hihn, Bastian Braum, Luke Lersch, Felix Hehn, Alexandru Paduraru, Ensar Polath (alle 8c) sowie Leon Waldenmaier,
Daniel Görner (beide 8a) und Simon Wegmann, Chris Schmuck, Amon Maier, Maximillian Jester-Zürker, Moritz Hirsch (alle 7a)


© 2021 Max-Planck-Gymnasium Heidenheim. All Rights Reserved.