Max-Planck-Gymnasium

Warum gibt es weniger Ananas als Orangen?

Zum Tag der Kombinatorik, einem Mathematikwettbewerb, der am Rosenstein-Gymnasium in Heubach am Montag, 1.02.2016 ganztägig stattfand, reiste ein Team Knobelwilliger Schülerinnen und Schüler mit Mathematiklehrerin an. Eingeladen waren Schulen aus der Region Ost-Württemberg. 100 MINT - begeisterte Schülerinnen und Schüler nahmen in der Begleitung von 11 Lehrkräften an diesem Tag teil, der ganz im Zeichen der Kombinatorik, einem Teilgebiet der Wahrscheinlichkeitsrechnung stand.

 

In einer spannenden Vorlesung – man meinte fast im ersten Studiensemester zu sein - schaffte es Dieter Hahn, ein Mathematikkollege des Rosenstein-Gymnasiums, die Schülerinnen und Schüler mitzunehmen in die Welt der Sätze, Lemmas, Beweise, die die Grundlagen der Mathematik bilden. So haben „wir“ es auch bewiesen: „es gibt weniger Ananas als Orangen“ – gemeint war: es gibt weniger Anagramme (Buchstabengruppen), die man aus den Buchstaben der Ananas bilden kann als aus den Buchstaben der Orange.

Die Vorlesung war die Grundlage zur Bearbeitung der Wettbewerbsaufgaben, die die Teams lösen mussten. Grips, Teamarbeit, Phantasie, Wissen: vieles war im Wettbewerb gefragt, und unser Team hat dabei einen hervorragenden 10.Platz errungen.

Ganz herzlichen Glückwunsch noch dazu!!!!!

Fazit: es war anstrengend, aber spannend. Gibt es die Gelegenheit dazu, sind wir nächstes Jahr wieder dabei!


© 2021 Max-Planck-Gymnasium Heidenheim. All Rights Reserved.