Max-Planck-Gymnasium

Santa´s Unicorns auch im Sommer unterwegs

Was machen die „Weihnachtsmann Einhörner“ wohl im Sommer?

Neben den üblichen Vorbereitungen für das diesjährige Weihnachtsfest machten sich sechs mutige Unicorns auf den Weg  zur Maria-von-Linden-Schule: Chantal Sliwka, Lena Henneberg, Sina Benker, Jonathan Vollprecht, Hannes Wittlinger sowie Maximilian Thiel. Dort fand im Juli der Schülerkongress zum Thema „Global denken – lokal handeln“ statt. Die Santa´s Unicorns dachten sich deshalb: „Da sind wir dabei!“

Als eine von fünf Heidenheimer Schulen stellten sie ihr Projekt vor, das letzten Dezember in der Klasse 7b entstanden ist: Flüchtlingshilfe auf eine andere Art und Weise.

Die gesamte Klasse backte zuhause Plätzchen, welche in der Schule verkauft wurden. Stolze 413,71 Euro konnte durch den süßen Gaumengenuss erwirtschaftet werden. Doch Geld alleine macht nicht glücklich, deshalb sammelten die Unicorns 19 Tüten mit Kleiderspenden, die den Nattheimern Flüchtlingen ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert haben.

Beim Schülerkongress haben die Unicorns weitere Einblicke erhalten, auf welche Art man sich noch sozial engagieren kann. Und wer weiß, vielleicht wird das MPG auch dieses Schuljahr wieder von den Santa´s Unicorns beweihnachtet und ein neues soziales Projekt entsteht.

 


© 2021 Max-Planck-Gymnasium Heidenheim. All Rights Reserved.