Max-Planck-Gymnasium

Vorankündigung: Zeitzeugengespräch@MPG: Corinna Ponto

Zeitzeugengespräch@MPG: Corinna Ponto dürfen wir am Mittwoch, 22. Januar 2014, 11.10 bis 12.40 Uhr im unteren Foyer als Gast der Zeitzeugengespräche 2014 am MPG begrüßen.

 

Ponto ist 1957 geboren und die Tochter des 1977 von der RAF ermordeten Bankiers Jürgen Ponto. Im bürgerlichen Leben ist sie Opernsängerin. Ponto hat gemeinsam mit Julia Albrecht, Schwester der RAF-Terroristin Susanne Albrecht, das Buch "Patentöchter: Im Schatten der RAF - ein Dialog" (2011) veröffentlicht. Corinna Ponto wird aus diesem Buch vorlesen und gleichzeitig einen Vortrag über die RAF-Zeit resp. ihr Leben halten. Nach ihrem Vortrag gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Eingeladen sind alle Schülerinnen und Schüler der KS2, des Geschichte-Kurses 4-stündig der KS1 und die Klasse 10b. Gerne freut sich die Fachschaft Geschichte auf Besucher aus dem Kollegium und der Elternschaft. Die „Buchhandlung Konold“ wird mit einem Büchertisch vertreten sein.Die "Vereinigung der Freunde des Max-Planck-Gymnasiums" finanziert diese Veranstaltung. Herzlichen Dank hierfür.


© 2021 Max-Planck-Gymnasium Heidenheim. All Rights Reserved.