Max-Planck-Gymnasium

MPG´ler gewannen erneut den Egau Cup

Insgesamt 12 Mannschaften aus der näheren Umgebung versuchten in diesem Jahr den begehrten Egau Cup zu gewinnen. Am Ende waren es einmal mehr die Schüler der Klassen 5 und 6 des MPG, die den Siegerpokal verdientermaßen mit nach Hause nehmen durften.

 


In der Vorrunde gewann das MPG souverän mit 2:0 gegen das Hellenstein Gymnasium, schlug anschließend den Lokalfavoriten, die Egau Schule aus Dischingen, mit 1:0 und setzte sich auch im letzten Gruppenspiel mit 1:0 gegen die Bibrisschule aus Herbrech;ngen durch.
Im Viertelfinale wurde das Buigengymnasium aus Herbrech;ngen mit 6:0 buchstäblich vom Platz geschossen. Obwohl die Mannschaft noch nie zusammengespielt hatte, zeigte sie insbesondere im Sturm eine sehr gute Leistung. Das anschließende Halbfinale sollte jedoch um einiges schwerer werden.
Die RB Realschule aus Giengen hielt lange Zeit dagegen und nur dank Superparaden von Daniel Hihn, der im ganzen Turnier eine herausragende Leistung bot, erreichte das MPG durch ein 1:0 das Endspiel.
Im Endspiel galt das MPG gegen das EGR aus Heidenheim als Favorit, was jedoch zu einer etwas überheblichen Spielweise führte. Zwar führte man bis kurz vor Schluss mit 1:0, doch leider ließ man hochkarätige Chancen fahrlässig aus und kassierte prompt 2 Minuten vor
Spielschluss das 1:1. Jetzt entschieden - wie schon im letzten Jahr - die Nerven.
Im anschließenden 9m Schiessen war es erneut der Torwart des MPG, der 2 Strafstöße hielt und somit den Turniersieg sicherte. Bei der anschließenden Siegerehrung, die vor vielen Zuschauern staHand, überreichte der Turnierleiter Wulf Saur den Siegerpokal den glücklichen MPG´lern, die als Vertreter des Kreises die nächste Runde erreicht haben.


© 2021 Max-Planck-Gymnasium Heidenheim. All Rights Reserved.