MPG digital  

   

Ferienkalender  

Die Volksbank Heidenheim eG stellt dankenswerterweise den Ferienkalender 19/20 zur Verfügung.

   

Partner und Zertifikate  

  

   

Rechtliche Hinweise  

   

Woher die Redaktion des Fernsehgartens des ZDF in Erfahrung gebracht hatte, dass wir uns am Max-Planck Gymnasium mit Droneball beschäftigen bleibt ein Rätsel, auf jeden Fall flatterte vor ein paar Wochen eine Einladung ins Haus, diese Sportart in einem Showwettbewerb in Mainz live zu präsentieren.

Mit dabei als Piloten Eric und Katie Busch, Nicolas Maiwald und Julian Wankmiller.

Droneball hat etwas mit Quidditch bei Harry Porter zu tun, zwei Teams mit jeweils fünf fliegenden Bällen versuchen, durch das gegnerische Tor zu fliegen.

Die Fahrt nach Mainz zu Corona-Zeiten ein Problem, denn jeder Teilnehmer musste einzeln anreisen. Auch im Fernsehgarten selbst stand die Sicherheit an erster Stelle und eine Menge Mitarbeiter waren nur damit beschäftigt Ermahnungen auszusprechen, wenn Abstände nicht eingehalten wurden.

Da an der Sendung selbst fast keine Zuschauer zugelassen waren, durften die Teilnehmer an den anderen Stationen beliebig zuschauen.

Für die Schüler tolles Wochenende. Sie konnten hautnah miterleben, wie eine solche Sendung entsteht und wie viele Leute dafür notwendig sind, 7 Minuten für den Bildschirm zu produzieren.

Die Zeit bis zur Sendung verging wie im Flug und gegen 13.00 Uhr war es dann soweit, Florian Silbereisen kam an das Spielfeld und moderierte zwei zugegebener Maßen verkürzte Halbzeiten.

Nach dem Spiel totale Begeisterung bei den Teilnehmern, der Spielstand war vollkommen egal.

Die zwei Tage in Mainz werden den Schülern sehr lange in Erinnerung bleiben. Ein schöner Lohn für viel Training und mit Sicherheit Motivation für die kommende Zeit. 2024 werden die ersten Weltmeisterschaften in Droneball durchgeführt und da wollen natürlich auch Spieler dabei sein, die am MPG das Fliegen der Bälle erlernt haben.